Kontakt     Über dieses Portal     Rechtliche Hinweise     Impressum     Sitemap    

Einführung in die Therapie Schritt-für-Schritt-Anleitung
lchf-gesund.de - Das neue Portal für Low Carb High Fat-Ernährung mit vielen Tipps, Informationen, News und Rezepten - Jetzt entdecken!

Gängige Erklärungsmodelle

In der Schulmedizin herrscht über die Ursache von Fibromyalgie bisher kein Konsens. Behauptet wird aber, dass sie nicht heilbar ist. Empfohlen wird die "multimodale Therapie". Dieses Portal befasst sich nicht mit der schulmedizinischen Methode, gleichwohl geben wir hier einen Einblick zum aktuellen schulmedizinischen Stand.

Symptome der Fibromyalgie

Die Symptome einer Fibromyalgie sind zahlreich und können sich unterschiedlich gewichten. So klagen manche Betroffenen mehr über Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Konzentrations- und Gedächtnisstörungen, wohingegen bei anderen die Muskel- und Gelenkschmerzen und Krämpfe überwiegen.

Theorie von Dr. St. Amand

Der Amerikanische Endokrinologe Dr. R. Paul St. Amand vermutet aufgrund jahrelanger Forschungserkenntnisse und Erfahrungsmedizin hinter der Fibromyalgie eine Unfähigkeit des Körpers, überschüssige Phosphate auszuscheiden. Laut Amand lagert der Körper die Phosphate in Knochen und Geweben ab und erzeugt somit die vielfältigen Symptome der Fibromyalgie.

Ähnliche Krankheitsbilder

Einige weitere Erkrankungen können Symptome erzeugen, die der Fibromyalgie sehr ähnlich sind. Diese Krankheiten sollten abgeklärt und ausgeschlossen werden, bevor mit der Guaifenesin-Therapie nach Dr. St. Amand begonnen wird.